Pfadfinden findet in drei Altersgruppen (Wölflinge, Pfadfinder und Ranger/Rover) als Angebot für alle statt. In Gruppenstunden, Fahrten und Lagern gibt’s eine Menge zu erleben und gemeinsam zu entdecken: Dies reicht von musischen, sportlichen und handwerklichen Aktivitäten über Geländespiele bis hin zur Kanutour, zur Großfahrt nach Finnland oder zum Weltpfadfindertreffen.

Die Stufen im Stamm sind gemäß der Pfadfinderpädagogik unterschiedlich konzipiert. Die drei Stufenbeauftragten (Meutenführer, Gildenführer und Kreissprecher) organisieren ihre Stufe und vertreten deren Interessen im Stammesrat.

Die Altpfadfinder bilden formal keine Stufe, sind aber ebenso Teil des Stammes.

Es kann nicht kommentiert werden.