Foto: Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V., Stamm Weiße Rotte Ulm, Herbstfahrt 2018 Günzburg 

Unser Donauprojekt besteht aus 2 Teilen:

  • Fahrradfahrten in mehreren Etappen von Donaueschingen bis Bratislava
  • Bootsfahrten in einer oder mehreren Etappen von Bratislava bis zum schwarzen Meer

Wir steigen nach Bratislava auf ein Boot – unsere selbst gebaute Ulmer Schachtel – um, weil ab da keine schönen Fahrradwege an der Donau entlang führen.

Für die Bootsfahrten wollen wir eine Ulmer Schachtel (Maße: 18m lang und 2,5m breit) mit einem 12m-langen Haus in der Mitte bauen. Momentan sind wir mit der Planung der Schachtel und der Beschaffung der nötigen Baumaterialien und finanziellen Mittel beschäftigt.

Um Erfahrungen zu sammeln, haben wir bereits eine Zille, also ein kleineres Boot mit ähnlicher Bauweise gebaut. Diese hat ihre Probefahrten gut überstanden.

Die Schachtel planen wir zuallererst in FreeCad, einem Opensource CAD-Programm (https://www.freecadweb.org/), sodass wir alle ohne zusätzliche Kosten an dem gleichen Programm an der CAD-Datei arbeiten können.

Im folgenden ist ein Zwischenstand der CAD-Zeichnung (Stand März/ April 2019) zu sehen.

Foto: Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V., Stamm Weiße Rotte Ulm, 2019

Über Tipps, Hilfen oder sonstiges konstruktives Feedback an Merlin Voss freuen wir uns.

Im Juli und in den Sommerferien 2019 wollen wir das Unterschiff bauen. Parallel dazu fangen wir mit den Wölfingen und Sipplingen an, Teile der Inneneinrichtung wie Tische bzw. Betten zu bauen.

Es kann nicht kommentiert werden.